Innbike Motorradreisen

Geführte Motorradtour
Kombi Tour "Bayrischer Wald - Böhmerwald" und "Wachau- Most- Wald- und Weinviertel"

Auf Wunsch vieler Kunden kombinieren wir unsere beiden Touren "Bayrischer Wald" und "Wachau-Most-Wald- und Weinviertel"

 

Bayrischer Wald

Diese Tour führt uns in das Motorradparadies Bayerischer Wald, Mühlviertel, Böhmerwald , Tschechien. Eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Mitteleuropas In die Heimat von Innbike- Motorradreisen. Eine Gegend wie geschaffen für uns Biker. Kaum befahrene Straßen mit unzählige Kurven bieten jede Menge Kurvenspass.  

Unsere Tagesetappen führen uns entlang von unberührten Flusstälern und Seen in das benachbarte Tschechien und ins Mühlviertel nach Oberösterreich. Eine weitere Tour bringt uns in das wunderschöne Donautal, hier gibt es Kurven soweit das Auge reicht. Den Abend lassen wir im gemütlichen Ambiente unserem 3-Sterne Hotel www.palmberger-hof.de  in Spiegelau, mitten im Nationalpark "Bayrischer Wald" bei einem mehrgängigen Abendessen und einem Tröpfchen Wein ausklingen.
Nachdem wir den Bayrischen Wald in alle Himmelsrichtungen erkundet haben, fürt uns die Reise am vierten Tag in unser zweites Tourzentum in die "Wachau" dem berümten österreichischen Weingebiet an der Donau.

Wachau-Most-Wald- und Weinviertel

Die sanften, allesamt mit Weinreben bepflanzten Hügel, der mittelalterliche Charakter der Ortschaften und die Ufergebiete der Donau fügen sich in der Wachau zu einem unvergleichlichen Gesamten. Bedingt durch das von der Donau beeinflusste milde Klima, die optimal zur Sonne geneigten Hänge und die spezielle Qualität der Urgesteinsböden, gedeihen in der Wachau hervorragende Weine, die von Kennern in aller Welt geschätzt werden.
Besonders gut kann man das wohl schönste Flusstal Europas mit dem Motorrad erleben. Abwechslungsreiche Landschaften, kunstvoll mit typischen Steinmauern angelegte Weingärten, weite Ebenen und wertvolle Kulturgüter bieten sich dem Betrachter an beiden Uferseiten.
Die Wachau zählt seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Das Weinviertel ist zweifelsohne eines der bekanntesten und beliebtesten Reiseziele Österreichs. Und gleichwohl wir uns tagsüber von ausgiebigen Weinverkostungen fernhalten sollten, auch das Land und seine Menschen sind ein echter Genuss. Und abends gönnen wir uns in einer Buschenschenke dann all das, auf das wir tagsüber aus Promillegründen verzichten mussten.
Echt lecker geht es zu im Mostviertel, einer fruchtbaren Region im südwestlichen Niederösterreich. In diesem Gebiet erkunden wir den landschaftlich abwechslungsreichen Abschnitt des Mostviertels, schwingen zwischen Obstbaumwiesen, Wäldern und Bergstrecken hin und her.

Diese Tour ist auch für Wiedereinsteiger und Anfänger geeignet !

Unsere Leistungen:

    7 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstück und 3-Gang Wahl Menü) in familiären *-Sterne Hotels
    6 geführte Motorradtouren
    Tourbeschreibung und Landkarten
    Reiseleitung durch erfahrene Tourguides
    Innbike T-Shirt

Nicht eingeschlossen:

    Benzin, Getränke, Zwischenmahlzeiten, Maut- und Autobahngebühren

 

Tourtermine:
gelb10.08. - 17.08.2019

1. Tag:

Individuelle Anreise in unser Tourzentrum im Bayrischen Wald - Check in bis 18:00

2.Tag:

Tagestour ins Nachbarland Tschechien. Auf einem kleinen Teilstück der Glasstraße fahren wir Richtung Tschechische Grenze, die wir in Bayrisch Eisenstein überqueren. Durch den Nationalpark Sumava geht es nun Richtung Osten, entlang des Moldau Stausee´s.
In Guglwald überqueren wir die Grenze nach Österreich. Quer durchs das Mühlviertel geht es nun hinunter ins Donautal. Hier machen wir einen Kurzbesuch in der Dreiflüsse-Stadt Passau, um anschließend geht´s zurück zu unserem Tourzentrum. ca. 300 km

 3.Tag:

Tagestour auf der allseits bekannten Glasstraße Richtung Nordwesten. Vorbei an der höchsten Erhebung des Bayrischen Waldes dem Arber. Entlang der Tschechischen Grenze über Regen-Bodenmais-Furth im Wald, bis Waldmünchen.
Zurück über Cham, hinunter ins Donautal nach Vilshofen an der Donau. Hier müssen wir wieder nach Norden einschlagen um zurück zu unserem Tourzentrum zu kommen.  310 km

 4.Tag:

Heute verlassen wir unser Tourzenturm im Bayrischen Wald und machen uns auf zum zweiten Tourzentrum in die Wachau. Die Tour führt uns durch das Zentrum des Nationalparks Bayrischer Wald, über Phillipsreut, Haidmühle an die österreichische Grenze nach Schwarzenberg am Böhmerwald.
Wir machen einen Abstecher zum Aussichtsturm Moldaublick, um nochmals die Weiten des Böhmerwaldes zu überblicken. Quer durch das Mühlviertler Hügelland auf engen, kurvigen Landstraßen hinunter ins Donautal nach Spitz dem berühmten Weinort an der Donau. 300 km


5. Tag:

Das Weinviertel, auch „Viertel unter dem Manhartsberg“ genannte Region ist Österreichs größtes Weinbaugebiet. Es grenzt im Osten an die Slowakei, im Norden an Tschechien, im Westen an das Waldviertel und im Süden an das Most- und Industrieviertel. Fast in jedem Ort findet sich ein Schloss, die meisten gehen auf mittelalterliche Festungen zurück und wurden immer wieder zerstört und wiederaufgebaut. Zudem ist das Weinviertel reich an Bildstöcken, Lichtsäulen, Tabernakelpfeilern, Heiligenstatuen und Prangern, die sich fast in jedem Ort finden lassen.

Es geht über das wunderschöne Kamptal nach Horn, dann entlang der tschechischen Grenze bis kurz vor Laa an der Thaya, ab Leobendorf geht es wieder zurück in die Wachau. Am Abend können wir in einem Gasthaus regionale Spezialitäten genießen.

6. Tag:

Bereits die Kelten, ja sogar die kulinarisch ziemlich anspruchsvollen, um nicht zu sagen verwöhnten Römer vertrauten auf die gesunde Wirkung des Mostes, unzählige Minnesänger rühmten den naturtrüben Saft in ebenso ungezählten Liedern. Und galt der Most viele Jahrhunderte eher als einfacher Haustrunk, als „Arme-Leute-Getränk“, so hat er sich nicht zuletzt aufgrund des Ideenreichtums und Qualitätsbewusstsein der Mostviertler Obstbauern inzwischen zu einem echten Kultgetränk entwickelt. In die „Geheimnisse“ dieses Kultgetränkes entführt uns das Mostviertel, die „Wiege Österreichs“.

Eine abwechslungsreiche Tour erwartet uns über St. Pölten, Kalte Kuchl, dem Ötscher und Scheibbs. Am Abend werden wir ein Weingut besichtigen und den Tag wieder in einer Buschenschank lustig ausklingen lassen.

 

7. Tag:

Das Waldviertel in Niederösterreich bietet ein vielfältiges Landschaftsbild. Sehen Sie tonnenschwere Granitblöcke wackeln oder liegen, Weinfelder, Mohnfelder, Blumenwiesen, Moore, Naturparke, Wälder, Seen und Kampflusslandschaft.

Der Name Mühlviertel stammt nicht - wie man annehmen könnte – von einer dort existierenden Vielzahl an Mühlen. Nein, die Flüsse „Steinerne Mühl“ sowie „Große“ und „Kleine Mühl“ sollen dem nördlich der Donau seinen Namen gegeben haben. Deshalb sucht man Mühlen dort wohl auch vergebens. Die Flachsweberei bescherte dem Mühlviertel einstmals einen gewissen Wohlstand, heutzutage ist es vor allem der „sanfte Tourismus“. Eine Reise durch das Mühlviertel lässt die innere Uhr bereits nach kurzer Zeit spürbar gemütlicher ticken. Die Tour geht über Pöggstall, Bärnkopf, Freistadt und Rohrbach zurück nach Spiegelau zu unserem Ausgangshotel im Bayrischen Wald 

8. Tag:

Nach dem Frühstück individuelle Heimreise

10.08. - 17.08.2019     
   
Fahrer:                € 749,--
Beifahrer:            € 699,--
EZ - Zuschlag:     €  90,--

START/ENDE: Spiegelau im Bayrischer Wald

TOURDAUER: 8 Tage incl. An-u. Abreise

GESAMT KM: ca. 1.800 km

STRECKENPROFIL: Gut asphaltierte, teils enge Landstraßen. Sehr viele Kurven.

SCHWIERIGKEIT: einfach bis mittel - Tour auch für Wiedereinsteiger und Anfänger geeignet

GRUPPENGRÖSSE: max. 8 Motorräder pro Gruppe;

Mindestteilnehmer 6 Personen

7128
7129
7130
7131
7132
7133
7134
7135
7137
7136

SO ERREICHEN SIE UNS

Adresse:
Weihmörting 111
D-94152 Neuhaus am Inn

Mail:
office@innbike.de

Telefon:
+49 151 55452610

Innbike

Seit vielen Jahren organisieren wir mit großem Erfolg geführte Motorradreisen in aller Herren Länder europaweit.Wir ermöglichen Ihnen eine unvergessliche Tour auf Ihrem Motorrad durch die schönsten Landschaften. Geführte Motorradtouren, die Sie bei uns für überschaubare Gruppen buchen können, fordern Sie heraus, ohne Sie zu überfordern. Denn das Thema Sicherheit wird bei uns immer großgeschrieben.

Wie kann ich Ihnen helfen?
Tel. +49 151 55452610

Anrufen

Hilfe