Innbike Motorradreisen

Geführte Motorradreise
Grande Tour d´Italia

 

Welcher Motorradfahrer oder Motorradfahrerin hat nich schon davon geträumt quer durch Italien zu touren. Von Südtirol über den Appenin in den Süden Italiens. Zurück über Sizilien, Sardinien und dieToskana- wieder nach Südtirol. Wir haben auch schon davon geträumt, diesen Jahr geht der Traum in Erfüllung. Eine Kombination von atemberaubenden Motorradstrecken wartet auf uns. Wir durchqueren dabei landschaftliche Highlights wie die Emilia Romana, die Abruzzen, die Hochebene des Monte Sibilini in Umbrien, den Grand Sasso Nationalpark, die Amalfi Küste bei Genua, in Sizilien darf natürlich der "Etna" nich fehlen. Sardinien empfängt uns mit einer der berühmtesten Motorradstrecken Europas, der SS125 und zum Schluß der Tour wartet noch die Toskana und die Lombardei auf uns. Bikerherz was willst du mehr.

 Also wenn sie den Traum dieser „einmaligen“ Motorradtour durch "Bella Italia" miterleben möchten, genügend Kondition und Motorraderfahrung mitbringen ...

 --> dann ist diese Tour genau richtig für sie!

  Unsere Leistungen:                                        

    12 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstück und Abendessen) in Hotels der Mittelklasse
     3 Übernachtungen mit Frühstück auf den Fährverbindungen
    13 geführte Motorradtouren
    Begleitfahrzeug für Gepäcktransport
    3 x Fährpassage Genua-Szilien-Sardinien-Livorno in 2-Bett Innenkabinen
    Reiseleitung durch erfahrene Tourguides
    Reiseunterlagen und Landkarten
    Innbike T-Shirt

Nicht eingeschlossen:

    Benzin, Getränke, Zwischenmahlzeiten, Maut- und Autobahngebühren in Italien,Eintrittsgelder,

  

Stepmap-karte-Grande-Italia

Tourtermine:
gruen23.05. - 07.06.2019

 

 

Tag 1 23.05.: Anreise in unser Starthotel

Treffpunkt 18 Uhr im unserem Starthotel in der Nähe von Sterzing in Südtirol.

Zimmer mit Frühstück sind bereits gebucht. Nach der Begrüßung und Besprechung des Tour Verlaufes haben wir noch die Möglichkeit in einem netten Restaurant zu Abend zu Essen und uns bei einem Gläschen Wein näher kennen zu lernen.

Tag 2 24.05.: Sterzing bis Maranello ca. 430 km

Von Südtirol - Bozen antlang der Westküste des Gardasee´s erreichen wir die Po-Ebene. Diese werden wir auf der Autobahn durchqueren. Unser Hotel befindet sich in Maranello, hier befindet sich das Herz der Italienischen Automobilfans - Ferrari.

Tag 3 25.05.: Maranello bis in die Nähe von Assisi: ca. 440 km

Heute beginnt der Kurfenspaß pur. Immer den Appenin entlang Richtung Süden. Vorbei an Florenz im Norden der Toskana - Mugello - hinein nach Umbrien, dem grünen Herz Italiens bis in die Gegend von Asissi.

Tag 4 26.05.: Asissi bis Isernia (südl. von L`Aquilla): ca: 370 km

Diese Tour führt uns heute von Asissi aus in den Monte Sibilin Nationalpark, es erwarten uns Pässe bis 2.000m. Über den Gran Sasso Nationalpark - L`Aquilla - erreichen wir unser Hotel in der Gegend von Isernia.

Tag 5 27.05.: Isernia bis Sorrento an die Amalfiküste: ca. 300 km

Durch die Ausläufer des Appenin vorbei an Neapel und erreich am frühen Nachmittag die Amalfiküste in der Nähe von Sorrento.

Tag 6 28.05.: Tagestour oder Faulenzen am Pool: ca 120 km

Der heutige Tag sollte etwa Entspannung bzw. Erholung bringen, um uns für die zweite Hälfte der Tour zu stärken. Es besteht die Möglichkeit einer Kurztour entlang der Amalfiküste zu fahren.oder einer Bootstour auf die Insel Capri!

Tag 7 29.05.: Pompeji - Fährpassage nach Sizilien: ca 100 km

Am Vormittag besteht die Möglichkeit die Ausgrabungen von Pompeji zu besichtigen. anschließend Auffahrt zum Vesuv mit atemberaubendem Panorama über den Golf von Neapel. Am Abend Einschiffung zur Fährpassage nach Sizilien. Übernachtung in 2-Bett Kabinen auf der Fähre.

Tag 8 30.05.: Palermo in den Süden Siziliens: ca. 220 km

 Nach der Fährankunft in Palermo touren wir quer über die Insel an die Südküste, in die Gegend von Gela

Tag 9 31.05.: Von Gela zum Ätna: ca. 220 km

An diesem Tag fahren wir zum Ätna, dem höchsten und aktivsten Vulkan Europas. Unserer Weg führt uns dabei auf kurvigen Bergstraßen durch den Süden Siziliens. An den Ätna selbst fahren wir natürlich so dicht heran, wie es irgend geht, und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass wir beim einen oder anderen Halt spüren können, wie es in dem Berg rumort. Übernachten werden wir am Fuß des Ätna.

Tag 10 01.06.: Vulkan "Ätna" - Palermo - Fährpassage nach Sardinien: ca. 180 km

Heute ist schon wieder die letzte Etappe auf Sizilien. Durch das Landesinnere führt uns die Tour wieder an die Nordküste in die Gegend von Cefalu. Am Nachmittag Weiterfahrt entlang der Nordküste nach Palermo, Einschiffung zur Fähre nach Sardinien.

Tag 11 02.06.: Cagliari - Arbatax: ca. 160 km

Nach der Fährankunft in Cagliari geht es auf der atemberaubenden Küstenstrasse vorbei an wunderschönen Sandstränden, Richtung Villasimius. Kurz vor der Ortschaft taucht vor uns die Halbinsel „Capo Carbonara“ auf, zu welcher wir einen kleinen Abstecher machen. Von Villasimius aus touren wir entlang der berühmten „ Costa Rai“ Richtung Norden – zurück in die Gegend von Arbatax.

Tag 12 03.06.: Tagestour ins Gennargentu: ca. 150 km

Die höchsten Pässe, die abenteuerlichsten Trassen, die verwinkeltsten Strassen – Kurvensammler kommen hier im „Gennargentu“ dem Dach der Insel, garantiert voll auf ihre Kosten. Auf der SS198 über Lanusei nach Seui, kurz nach Seui biegen wir rechts Richtung Aritzo ab. Hier dürfte der liebe Gott die Kurven erfunden haben. Nördlich von Aritzo zweigt eine kleine Straße ins Gebirge ab. In tausenden Kurven geht es immer weiter rauf ins Gebirge. Die Landschaft ist total einsam und rau. Auf den Gipfeln ringsum kann im Frühjahr noch Schnee liegen. Über Fonni geht es auf der alten SS 389 Richtung Lanusei zurück in unser Hotel.

Tag 13 04.06.: Arbatax - Olbia - Fährpassage nach Livorno: ca. 300 km

Heute beginnt wieder die Rückreise. Am frühen Vormittag fahren wir quer über die Insel, um nochmals die letzten Kurven zu genießen, nach Olbia - zur Fähre nach Civitaveccio.

Wir überqueren nochmals das Gennargentu Gebirge, hinab in die Region um Nuoro, die einstige Hauptstadt der sardischen Banditen. Über Burgos immer weiter Richtung Norden.

Hier queren wir noch den Monte Limbara, den höchsten Gebirgszug im Norden der Insel.

Am späten Nachmittag werden wir noch in einem netten Restaurant zu Abend essen, um dann gestärkt die Rückreise mit der Fähre Richtung Festland anzutreten.

Tag 14 05.06.: Livorno bis Prestine in der Lombardei: ca. 420 km

Nach der Fährankunft in Livorno fahren wir durch die herrliche Landschaft der Toskana, vorbei an Pisa.Ein letztes mal queren wir heute den Appenin Richtung Norden hinab in die Emilia Romana. Vor uns liegt die Po-Ebene, diese werden wir wieder auf der Autobahn durchfahren. Am Ende des Autobahnstück´s befinden wir uns in der Lombardei vorbei am Lago d´Iseo erreichen wir die Gegend von Prestine.

Tag 15 06.06.: Prestine bis Sterzing in Südtirol: ca. 260 km

Vor uns liegt nun die letzte Etappe unserer atemberaubenden Tour durch Italien, über den Passo de Gavia - Bormio - das Stilfserjoch erreichen wir Meran.

Nur noch wenige Kilometer trennen uns nun von unserem Starthotel in Sterzing.

Tag 16 07.06.: Individuelle Heimreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück begeben wir uns auf die Heimreise.

23.05. - 07.06.2018     wenig freie Plätze!

Fahrer mit Motorrad                         €    2.290,-
Beifahrer                                          €    2.190,-
EZ-Zuschlag                                     €      280,-
Zuschlag Einzelkabine auf Fähre     €      150,-

START/ENDE: Hotel in Sterzing/ Südtirol
 
TOURDAUER: 16 Tage
 
GESAMT KM: ca. 4300 km ab Sterzing, Tagesstrecken von 150 - 450km
 
STRECKENPROFIL: Meist gut asphaltierte, teils enge Landstraßen. Sehr viele Kurven.
 
SCHWIERIGKEIT: man sollte sein Motorrad auf engen kurvigen Strecken gut beherrscht werden. Entsprechene Kondition ist bei dieser Reise erforderlich.
 
GRUPPENGRÖSSE: max. 8 Motorräder pro Gruppe Mindestteilnehmer 6 Personen

Tourbuchung:Grande Tour dÌtalia
Felder mit * müssen ausgefüllt sein

Fahrer

Beifahrer

Informationen:

Hinweis: Nach Zugang der Buchungsbestätigung wird ein Anzahlung in Höhe von 20% fällig. Die Restzahlung begleichen Sie bitte bis 28 Tage vor Tourbeginn. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Buchungsbestätigung. Ich bestätige, dass ich die AGB gelesen habe und ausdrücklich anerkenne.




Amalfi1
poster-der-vesuv-blick-von-pompeji-1883-3803831
Sardinien-1
Sardinien-5
Sdtirol-1
Sdtirol-6
Sizilien
Toskana-3
Toskana-1
tourimg-110394-901

SO ERREICHEN SIE UNS

Adresse:
Weihmörting 111
D-94152 Neuhaus am Inn

Mail:
office@innbike.de

Telefon:
+49 151 55452610

Innbike

Seit vielen Jahren organisieren wir mit großem Erfolg geführte Motorradreisen in aller Herren Länder europaweit.Wir ermöglichen Ihnen eine unvergessliche Tour auf Ihrem Motorrad durch die schönsten Landschaften. Geführte Motorradtouren, die Sie bei uns für überschaubare Gruppen buchen können, fordern Sie heraus, ohne Sie zu überfordern. Denn das Thema Sicherheit wird bei uns immer großgeschrieben.

Wie kann ich Ihnen helfen?
Tel. +49 151 55452610

Anrufen

Hilfe