Best of France

Best of France – Grandes Alpes – Provence – Cevennen – Vercors Nationalpark

Herzlich willkommen bei unserer Innbike-Tour „Best of France“.

Lernen Sie auf dieser Tour die Highlights der französischen Motorradstrecken kennen, seien es nun die tiefsten Schluchten, in die man seinen Blick werfen kann bis hin zu den höchsten Gipfeln, die man mit dem Bike „erfahren“ kann.
Wunderschöne und einzigartige Landschaften mit ihren blühenden und duftenden Lavendelfeldern wie die Provence, sowie auch bizarre und atemberaubende Gebirgslandschaften (Route de Grandes Alpes) werden Sie ebenso beeindrucken wie die faszinierende Gegend um die Cevennen und des Vercors Nationalparks mit seinen unvergleichlichen Kurven und tiefen Schluchten, die ihresgleichen suchen und jedes Biker-Herz höher schlagen lassen.
Lernen Sie u.a. auch historische Städte mit Ihrem ganz eigenen Charme kennen und lieben. Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise durch ein faszinierendes Land, welches sich durch ein ganz besonderes Lebensgefühl offenbart.
Die besten Highlights unserer Frankreich-Reisen haben wir in dieser Tour zusammengefasst. Es ist für jeden was dabei.
In diesem Sinne: „Bonne Route!“

 

Tourtermine:

15.06. – 28.06.2025

BUCHEN

 

 

Termin
15.06. - 28.06.2025

Preise
Fahrer im DZ:      € 2.590,-
Beifahrer im DZ: € 2.290,-
EZ-Zuschlag:        €    590,-

Halbes Doppelzimmer
Als Alleinfahrer kannst du gerne ein halbes Doppelzimmer buchen.
Ist noch kein weiterer Gast mit halbem Doppelzimmer gebucht, verrechnen wir dir vorerst den EZ-Zuschlag. Sollte noch ein weiterer Gast ein halbes Doppelzimmer buchen, bekommst du den EZ-Zuschlag zurück verrechnet.

Buchung des halben Doppelzimmers unter Vorbehalt, da Innbike nicht garantieren kann, dass jeweils zwei "halbe Doppelzimmer" gebucht werden.
In diesem Fall besteht die Möglichkeit, kostenlos von der Reise zurück zu treten.

Unsere Leistungen

13 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)
11 geführte Motorradtouren mit routinierten Tourguides
ausgearbeitete Tagestouren
Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport
Informationsmaterial zur Tour
Innbike T-Shirt
Reisesicherungsschein

Parkplatz für PKW/Anhänger - ev. kostenpflichtig

Nicht eingeschlossen:

Alle Leistungen wie Parkgebühren, Mahlzeiten und Getränke, die nicht in der Leistungsbeschreibung aufgeführt sind; Benzin, Eintrittsgebühren, Mautgebühren
Reiseversicherung

Start/Ende: Hotel in der Lörrach an der Schweizer Grenze
Tourdauer: 14 Tage inkl. An – u. Abreise
Gesamt Strecke: ca. 3500 km

Streckenprofil:
Gut asphaltierte, teils enge Landstraßen. Sehr viele Kurven. 

 Fahrkönnen: anspruchsvoll – nicht geeignet für Anfänger und Chopperfahrer
Das Motorrad sollte auf kleinen enge Straßen und Spitzkehren gut beherrscht werden.
Aufgrund der Tourdauer ist gute Kondition Voraussetzung.

Gruppengröße: max. 8 Motorräder je Gruppe; max. 3 Gruppen ; Mindestteilnehmer 8 Personen

Einreisebestimmungen: Staatsbürger der EU-Länder und der Schweiz benötigen für die Einreise der auf dieser Tour angefahrenen Länder kein Visum. Es genügt ein Personalausweis. Gäste anderer Nationalitäten informiert vor Vertragsabschluss das Team von Innbike Motorradreisen gerne auf Anfrage.

Versicherungen: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts- und Auslandskranken-versicherung. Informationen erhalten Sie über unsere Homepage und mit dem Erhalt der Buchungsbestätigung. Auch eine für das Reiseland gültige Fahrzeug-Schutzbrief-Versicherung (z.Bsp. beim ADAC) sollte abgeschlossen werden!

Tag 1
Ankunft der Teilnehmer bis 18 Uhr in unserem Starthotel in der Gegend von Lörrach. Vorstellung der Tour und Kennenlernen der Teilnehmer.

Tag 2
Den ersten Teil des heutigen Tages legen wir auf der Autobahn in der Schweiz bis zum Genfer See zurück. Als ersten Pass werden wir in der Schweiz den Col de Mosses bezwingen und dann weiter zur Grenze nach Frankreich über den Pass de Morgins fahren. Nach dem Col de Corbier begeben wir uns auch schon auf die Route des Grandes Alpes mit dem Col de Colombiere und dem Col de Aravis. Übernachtung in der Gegend um Flumet. Ca. 350 km

Tag 3
Nach dem Frühstück erwartet uns ein großartiger Tag. Wir machen uns auf den Weg zu 3 der schönsten und höchsten Pässe der Westalpen wie den Col de Roselend (1970 m), Col de l‘Iseran (2770 m), Ziel des heutigen Tages ist Saint-Martin-dÁrc. Ca. 240 km

Tag 4
Am heutigen Morgen geht es gleich steil bergauf auf den Col de Galibier (2642m ).Col de Izoard (2360 m), weiter über den Col de Vars ( 2109 m) und zum Col de la Bonette (2802m). Übernachtung in der Gegend von Isola.      Ca. 250 km

Tag 5
Wir verlassen wir die Route de Grandes Alpes und werden die spektakulärsten Schluchten Frankreichs befahren, u. a. Georges De Daluis und Canyon Du Verdon. Weiter geht’s auf das Plateau de Valensole, wo die schönsten Lavendelfelder der Provence zu sehen sind. Übernachten werden wir heute in Mountiers-Sainte Marie. Ca. 270 km

Tag 6
Der heutige Tag ist der Schönheit der Provence gewidmet. Den Anfang macht der höchste Berg der Provence (Mont Ventoux) mit seinen 1909 m. Weiterfahrt in die beeindruckendste Klosteranlage der Provence Abbey de Senanque und anschließend zum Ockerbruch von Roussillon. Übernachtung in Malaucene. Ca. 218 km

Tag 7 Malaucene bis Avignon

Tag 8
Heute kann der Tag individuell gestaltet werden, entweder als Ruhetag, um die Stadt Avignon kennenzulernen mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten oder die Möglichkeit zu nutzen, auf eigene Faust den Nationalpark der Camargue zu erkunden. Die Gegend ist u.a. für die freilaufenden weißen Pferde und die Flamingos bekannt.

Tag 9
Wir verlassen Avignon und fahren in Richtung des franz. Zentralmassivs in den Nationalpark der Cevennen. Vorher machen wir noch einen Abstecher zum Pont du Gard, ein 2000 Jahre altes Viadukt aus der Römerzeit zu einem Fotostopp. Weiterfahrt zum Cirque de Navacelles, wo sich uns ein einzigartiges Panorama bietet. Unser Ziel für heute ist Florac. Ca. 255 km

Tag 10
Atemberaubende Schluchten und Landstrassen stehen heute auf dem Programm. Los Geht’s mit Gorges de la Jonte, im Anschluss Gorges Du Tarn. Zum Schluss die Gorges de Ardeche mit seinem berühmten Steinbogen Pont d Arc. Übernachtung in der Nähe von Montelimar. Ca. 335 km

Tag 11
Nach einem ausgiebigen Frühstück begeben wir uns in den Vercors Nationalpark mit seinen spektakulären Straßen wie die berühmte Route Combe Laval, Grandes Goulets und Georges de la Bourne. Übernachtung in Der Gegend von Grenoble. Ca. 220 Km

Tag 12
Wir begeben uns heute auf die Spuren der Tour de France. Eine kehrenreiche Auffahrt über Alp de Huez mit seinem spektakulär gelegenen Flughafen wo wir einen kurzen Fotostopp einlegen. Weiter geht’s über den Col de Glandon (1924 m) und den Col de la Fer (ca. 2067 m) und zuletzt den Col de Madeleine (ca. 2000 m). Übernachtung in der Nähe von Beaufort. Ca. 250 km

Tag 13
Am heutigen letzten Fahrtag warten noch einige Pässe auf uns u.a. der Col de Forclaz (1527 m) wo wir Frankreich verlassen werden. Nach 2 weiteren Pässen in der Schweiz, dem Col de la Croix (1727 m) und dem Col de Pillon (1546 m) werden wir das letzte Stück auf der Autobahn zurücklegen. Übernachtung im Start- und Zielhotel in Wehr.

Nach über 20 spektakulären Pässen und faszinierenden Landschaften heißt es Abschied nehmen von den Tour-Teilnehmern Best of France und wir sagen: Au revoir und merci. Ca. 370 km

Tag 14
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise der Teilnehmer.

Änderung der Route/des Programms/der Hotels vorbehalten